AK Internationale Pfadfinderschaft (ehemals Jamboree)

Dieser Arbeitskreis wurde bei der Diözesanvollversammlung am 18.10.2008 in Brixen per Aklamation neu gegründet. Er beschäftigt sich mit der Teilnahme und der Vor- und Nachbereitung auf die Jamborees.

Durch die Landesvollversammlung am 06.04.2024 wurde der Arbeitskreis von Jamboree in „Internationale Pfadfinderschaft“ umbenannt, um die Pflegung internationaler Beziehungen zu anderen Verbänden, Gremien aber auch Treffen und Veranstaltungen einzubeziehen.

Michael Oberrauch Eppan

Magdalena Felderer Eppan

Fabian Huber Brixen

Evi Profanter Eppan

Samuel Oberhofer Bruneck

Mit der Landesvollversammlung am 09.04.2022 schied Michael Ganthaler (Naturns) aus dem Arbeitskreis aus; wir danken ihm für die jahrelange und noch weitergehende Unterstützung, Rat und Tat.

Mit der Landesvollversammlung am 06.04.2024 schied Stefan Brunetti (Haslach) aus dem Arbeitskreis aus; wir danken ihm für die jahrelange und noch weitergehende Unterstützung, Rat und Tat.

Michael und Stefan hatten das Projekt Jamboree in der SP initiiert.

Jamborees im Überblick

2023 – Südkorea, SaeManGeum

01.08. – 12.08.2023

2019 – Kanada, USA, Mexiko – Summit Bechtel Reserve, West Virginia

22.07. – 02.08.2019

„Unlock a New World“

2015 – Japan

28.07. – 08.08.2015

„spirit of unity“

2011 – Schweden, Rinkaby, Kristianstad, Skåne

27.07. – 07.08.2011

„simply scouting – simplement du scoutisme“

2007 – England Hylands Park, Chelmsford, Grafschaft Essex

27.07. – 08.08.2007

„one world, one promise“

2003 – Thailand, Sattaship

„share our world, share our cultures“

1999 – Chile, Hazienda Picarquin

26.12.1998 – 04.01.1999

„building peace together“

1995 – Niederlande, Flevoland

„future is now“

1991 – Südkorea, Mount Sorak, National Park

„many lands, one world“

1987 – Australien, New South Wales

1983 – Canada, Kananaskis Country, Alberta

1979 – Iran, Neishabur

1975 – Norwegen, Lake Mjosa, Lillehammer

„fünf Finger – eine Hand“

1971 – Japan, Asagiri Heights

1967 – USA, Farragut State Park, Idaho

1963 – Griechenland, Marathon

„higher and wider“

1959 – Philippinen, Mount Makiling

1957 – England, Sutton Park, Sutton Coldfield

1955 – Kanada, Niagara-on-the Lake, Ontario

1951 – Österreich, Bad Ischl

1947 – Frankreich, Misson

1937 – Niederlande, Vogelenzang, Bloemendaal

1933 – Ungarn, Gödöllö

1928 – England, Arrowe Park, Birkenhead

1924 – Dänemark, Ermelunden, Kopenhagen

1920 – England, Olympia Arena, London